Zurück
Privat
1.2122
1

Bad Familie Prexel

Ausgangslage und Problemstellung

In einem Bad aus den 70er Jahren mit Badewanne und Dusche, bei sehr beengten Platzverhältnissen, sollte eine bestmögliche Lösung fürs Alter gefunden werden. Da sich das Bad im 1. Stock befindet musste eine Lösung mit Stellmöglichkeit für eine Waschmaschine realisiert werden.
Die vorhanden Steigleitungen waren zudem extrem verkalkt, so dass das Wasser nur noch als Rinnsal aus den Leitungen kam.
Die Umbaumaßnahmen mussten in kürzester Zeit erfolgen, da dies im bewohnten Zustand ohne Ausweichmöglichkeit umzusetzen war. Dabei sollten die einzelnen Funktionselemente des Bades für die Zukunft altersgerecht eingerichtet werden. Die Wunschliste war: Eine Dusche in einer Größe welche eine Sitzmöglichkeit zulässt, 1 Bidet, 1 Waschtisch und Intregration einer vorhandenen Waschmaschine. Für die attraktive Gesamterscheinung wünschte sich Familie Prexel besondere gestalterische Akzente sowie eine weitläufige, großzügige Raumoptik.

Umsetzung und Ausführung mit WandoVario®

Als erstes war die Verlegung von neuen Steigleitungen vom Keller in den 1. Stock, ohne die im EG befindliche Mietwohnung wesentlich zu stören.
Durch den Einsatz der Sanipex® Leitungstechnik war die erste Hürde genommen.
Um den zukünftigen Einbau eines Einhängesitzes in der Dusche zu ermöglichen, wurde eine Dusche in Spezialmaßen 1150x950x170 mm angefertigt und millimetergenau eingepasst. Für die barrierefreie Begehbarkeit des Badezimmers auch mit Gehhilfen wurde eine neue Eingangstüre als Ganzglastüre Satinato in Sondergröße ausgeführt. Über dem Bidet befindet sich ein in das WandoVario® System integrierter Stauraum-Spiegelschrank. Rechts neben der Waschtischanlage wurde der Platz für die Waschmaschine realisiert. Die Waschtischplatte ersteckt sich von links, mit in der Schürze eingearbeitetem Handuchhalter, über die Waschmaschine, einschl. der Integration des Fenstersims, bis recht an das Bidet-Modul. Die Bedienung des Rolladens wurde elektrifiziert. Der Konvektionsheizkörper erhielt 2 Badetuchhalter

Besondere Akzente setzen Waschtischsplatte und Duschwände in Creanit® Zypern. Die restlichen Schrank und Wandflächen sind in Creanit® Alaska ausgeführt. Der Spiegelschrank, mit seitlichem Creanit Abschlußregal, wurde passgenau unter Berücksichtigung der Fensteröffung eingebaut. Der fugenlose CV-Bodenbelag ist sehr pflegeleicht. Die großzügigen Spiegelflächen wirken optisch raumvergrößernd.

Vorteile durch den Einsatz von WandoVario® und besondere Merkmale

  • Robust und hoch belastbar
  • Schwenkbare Duschtüren = Verbesserung der optischen Raumgröße
  • Pflegeleicht durch großflächige Wandverkleidungen ohne Fugen
  • Hygienisch durch Vermeidung von Schimmel- und Sporenbildung
  • Silikonlose, wartungsfreie Anschlüsse zwischen Duschwanne und Wand
  • Konstruktive Hinterlüftung und Nutzung der Raumthermik
  • Jederzeitige Zugänglichkeit der Technik im Hintergrund
  • Erfüllung von Farb- und Gestaltungswünschen ohne Mehrkosten

Effektive Bauzeit: 9 Tage

Bildergalerie

Datenblatt herunterladen
Zurück