Zurück
Hotels
4.2302
4

Hotel Thum, Balingen

Problemstellung Ausgangslage

In einem kleinen Hotelbad mit dem Grundriss 135 x 135 cm sollte eine Dusche mit Waschtisch und WC neu eingerichtet werden. Dabei sollte das Bad optisch größer erscheinen als bisher. In einem anderen Zimmer sollte eine großzügige Badewannensituation für anspruchsvolle japanische Gäste geschaffen werden. Die Renovierung sollte die befürchtete Schimmelbildung verhindern; erste Anzeichen an den Fliesenfugen waren bereits ersichtlich. Überall sollte mehr Ablagefläche und Stauraum geschaffen werden. Die Sanierung der Bäder musste bei laufendem Hotelbetrieb erfolgen. Die Steigstrangleitungen sollten später in Angriff genommen werden, ohne die jetzt neu eingerichteten Bäder zu beschädigen.

Umsetzung und Ausführung mit WandoVario®

Um alle gestellten Anforderungen zu erfüllen, wurden von uns alle Gewerke ausgeführt. Waschtische aus Creanit® mit flächenbündig eingebauten Becken und Fußböden aus Flüssigmarmor passten zu der gesamten großzügigen Raumkonzeption. Details wie eingefräster Handtuchhalter und Cleenex-Box sparten enorm den nicht vorhandenen Platz. Durch die Ausnutzung der Hohlräume wurden zusätzliche Ablageflächen geschaffen. Spezielle Echtglas-Duschabtrennungen vermitteln ein großzügiges Raumgefühl.

Vorteile durch den Einsatz von WandoVario®

Reinigung und Pflege der großflächigen Wandverkleidungen sind sehr einfach und erfüllen höchste Hygieneansprüche. Schimmel- und Fäulnisbildung im rückwärtigen Bereich ist konstruktiv ausgeschlossen durch die Hinterlüftung und Luftzirkulation. Für den Revisionsfall ist eine jederzeitige Zugänglichkeit zu allen technischen Komponenten gegeben. Die Sanierung der Steigstrangleitungen kann zu jedem Zeitpunkt erfolgen, ohne die neu eingerichteten Bäder zu beschädigen. Hierzu werden lediglich die Frontverkleidungen ausgehängt! Die Einrichtung von 3 Zimmern erfolgte innerhalb einer Woche!

Effektive Bauzeit: 5 Tage

Bildergalerie

Datenblatt herunterladen
Zurück